#17432
Team Babelfish
Mitglied

… das es auch so geht, hätte ich mal früher wissen sollen!

Nach einem zünftigen Weihnachtskonzert der TOTEN HOSEN in Düsseldorf habe ich das Wüsten- ähm Schneeschiff nachts in einer hessischen Kleinstadt bei heimeligen -19,8 °C parkiert, um am nächsten Tag festzustellen, daß Dieselkraftstoff tatsächlich einfrieren ( Fachbegriff: „versulzen“ ) kann. Unterschiedlichste mehr oder weniger kreative Auftauversuche brachten keinen Erfolg, woraufhin die Lösung des Problems auf den nächsten Tag verschoben wurde. Leider taute Hessen über Nacht nicht im gewünschten Maße auf, sodaß schlußendlich doch der ADAC gerufen werden mußte. Dieser tauchte flugs in Form eines unglaublich netten Mannes auf, der mit Starkstromstarthilfekabeln, einem mächtigen Brenner und Startpilotspray bewaffnet das bibbernde Schneemobil auftaute. Zur Belohnung gab’s von uns ’ne Apfeltasche und alle waren glücklich.

Steffen – Team Babelfish